Die Sportanlage des Vegesacker BMX Clubs

Juni 2017
Juni 2017

Unsere BMX Anlage gehört zu den ersten Bahnen in Deutschland. Natürlich wurde sie seit den 80er Jahren immer wieder erneuert und erweitert. Und auch im letzten Jahr wurden die Arbeiten für einen komplett neuen BMX Racetrack gestartet.

 

Für die Ausrichtung der Deutschen BMX Meisterschaften im September 2008 war unsere Strecke des Jahres 2007 nicht mehr zeitgemäß. Sie wurde in der Länge den internationalen Standards 

angepasst, sowie mit deutlich mehr und anspruchsvolleren Hindernissen versehen. Auch die Kurven wurden den aktuellen Anforderungen entsprechend neu gebaut. Insgesamt wurden mehr als 1.000 Kubikmeter Material bewegt. 

 

Für unsere Rennveranstaltungen stehen ausreichend feste Sanitäre Anlagen sowie Freiflächen zur Verfügung. 

Wir sind damit Bestandteil der Sportanlage Oeversberg, auf der sich in unmittelbarer Nähe zur Lesum und zur internationalen Jacobs University auch Fußball und Tennisplätze sowie ein Schwimmbad befinden. 

Weiterhin befindet sich neben der Strecke eine öffentlich zugängliche Halfpipe-Anlage.

 

Die Arbeit an der Bahn ist eine Daueraufgabe

  • 2008 Vollständiger Neubau der Bahn
  • 2009 Erneuerung des Bahnbelags und Renovierung des Starthügels.
  • 2011/2012 Pflasterung der ersten und zweiten Kurve
  • 2012/2013 Komplettumbau des Starthügels (Erhöhung, neue Pflasterung und Einbau eines Bensink-Gates).
  • 2013 Neubau der dritten Gerade
  • 2015 teilweiser Neubau der zweiten Geraden
  • 2016 Neubau der Zielgeraden
  • 2017 Umbau der vierten Kurve
  • 2018 Erweiterung der Zielgeraden, Plasterung der dritten und vierten Kurve