Euer BMX-Bike ist ein Sportgerät!

Um im Wettbewerb vorne mitzufahren, sollte man es immer in einem Topzustand halten.

Diese Checkliste soll Euch helfen, alles zu kontrollieren, was wichtig ist.

 

1. Vor dem Check:

 

Bike immer gründlich putzen!

 

2. Reifen/Schlauch

 

• Luft auf die Reifen, nach Angabe (Reifenflanken)

 • Reifenflanken auf Risse überprüfen

 • Ist noch genug Profil vorhanden?

 • Sind die Ventilkappen auf dem Ventil?

 

3. Laufräder

  

• Bremsflanken hinten entfetten (z.B. mit Glasreiniger und sauberem Tuch)

• Sind alle Speichen noch in den Ösen?

• Sind die Speichen gleichmäßig fest gespannt?

• Ritzel hinten ordentlich säubern

• Auf Seiten- und Höhenschläge prüfen

• Laufräder und Naben auf Spiel im Lager prüfen

 

4. Kette

 

• Die Kette sollte immer sauber und geölt sein!

• Nach dem Putzen kommt auf jedes Kettenglied ein Tropfen Öl (sparsam)

• Nach dem Ölen die Kette durchdrehen und das überschüssige Öl mit einem Lappen abputzen

• Kettenspannung prüfen und evtl. korrigieren

  

5. Bremsen

 

• Bremsbeläge prüfen

• Ist der Bremshebel für Eure Hände erreichbar?

• Lässt sich der Hebel bis zum Lenker durchziehen?

• Ist die Bremse leichtgängig?

• Bremse nachjustieren!

• Beide Bremsarme sollten gleichmäßig ziehen, nichts darf schleifen!

  

6. Rahmen

 

• Lack auf kleine Abplatzer (oder schlimmstenfalls Risse) überprüfen

• Bowdenzugführungen reinigen (dazu Bowdenzüge aushängen)

• Sattelstütze rausziehen und saubermachen, auch das Rohr von innen! Dann mit ein wenig Fett wieder reinstecken und festziehen

 

 

7. Steuersatz/Vorbau

 

• Auf einwandfreie Funktion prüfen. Er muss sich leicht drehen, ohne Mahlgeräusche, es darf nichts wackeln!

  

8. Griffe

 

• Die Griffe sollten auch etwas Profil haben und Fest/Verdrehsicher sitzen.

   

9. Kurbeln, Innenlager und Kettenblatt

 

• Kurbeln und Innenlager auf Auffälligkeiten prüfen (Geräusche oder Gewackel, Spiel im Lager).

• Kettenblatt auf Abnutzung prüfen

• Ist das Kettenblatt eventuell verbogen?

 

 10. Sonstiges

  

• Alle (!) Schrauben prüfen und gegebenenfalls nachziehen (handfest, mit Gefühl.Nach Fest kommt ab).

• Sind alle Schrauben dran?

• Die Achsen von Vorder- und Hinterrädern dürfen nicht mehr als 5 Millimeter frei herausragen.

• Kettenkästen, Ständer, Schutzbleche, Flügelmuttern, spitze Gegenstände, alle Reflektoren, die nicht in den Laufrädern und in den Pedalen eingebaut sind, schließlich ihrer Befestigungsbügel und -teile sind verboten.